anmerken

v/t (trennb., hat -ge-)
1. (anstreichen) mark; (notieren) make a note of; als Fußnote anmerken make an annotation (oder footnote)
2. (bemerken) jemandem etw. anmerken notice (oder observe oder perceive) s.th. in s.o.; an etw. anmerken tell by s.th.; jemandem seinen Ärger etc. anmerken be able to tell that s.o. is annoyed etc. (an + Dat by); sich (Dat) nichts anmerken lassen not show (oder betray) a thing (oder one’s feelings), not give o.s. away; man merkt ihm sofort an, dass ... you just have to look at him to see that ..., it’s written all over his face that ...; lass dir nichts anmerken! don’t let on!
3. (sagen) remark
* * *
to note; to make a note; to remark
* * *
ạn|mer|ken
vt sep
(= sagen) to say; (= anstreichen) to mark; (als Fußnote) to note

etw anmerken — to make a note of sth, to note sth down

jdm seine Verlegenheit etc anmerken — to notice sb's embarrassment etc or that sb is embarrassed etc

etw anmerken lassen — to let sth show

man merkt ihm nicht an, dass ... — you wouldn't know or you can't tell that he ...

* * *
an|mer·ken
vt
1. (an jdm feststellen)
jdm etw \anmerken to notice [or see] sth in sb
jdm \anmerken, was jd tut to [be able to] tell what sb is doing
sich dat etw \anmerken lassen to let [or sb lets] sth show
jd lässt sich dat etw [nicht] \anmerken to [not] let sth show
sich dat \anmerken lassen, was/wie... to let show what/how...
2. (eine Bemerkung machen)
etwas/nichts [zu etw dat] \anmerken to add sth/nothing [about sth]
etwas Angemerktes comment[s]
3. MEDIA (als Anmerkung aufführen)
etw irgendwo \anmerken to [make a] note [of] sth somewhere
[sich dat] etw \anmerken to make a note of sth
* * *
transitives Verb
1)

jemandem seinen Ärger/seine Verlegenheit usw. anmerken — notice that somebody is annoyed/embarrassed etc.; notice somebody's annoyance/embarrassment etc.

man merkt ihm [nicht] an, dass er krank ist — you can[not] tell that he is ill

sich nichts anmerken lassen — not let it show

2) (geh.): (bemerken) note
* * *
anmerken v/t (trennb, hat -ge-)
1. (anstreichen) mark; (notieren) make a note of;
als Fußnote anmerken make an annotation (oder footnote)
2. (bemerken)
jemandem etwas anmerken notice (oder observe oder perceive) sth in sb;
an etwas anmerken tell by sth;
jemandem seinen Ärger etc
anmerken be able to tell that sb is annoyed etc (
an +dat by);
sich (dat)
nichts anmerken lassen not show (oder betray) a thing (oder one’s feelings), not give o.s. away;
man merkt ihm sofort an, dass … you just have to look at him to see that …, it’s written all over his face that …;
lass dir nichts anmerken! don’t let on!
3. (sagen) remark
* * *
transitives Verb
1)

jemandem seinen Ärger/seine Verlegenheit usw. anmerken — notice that somebody is annoyed/embarrassed etc.; notice somebody's annoyance/embarrassment etc.

man merkt ihm [nicht] an, dass er krank ist — you can[not] tell that he is ill

sich nichts anmerken lassen — not let it show

2) (geh.): (bemerken) note

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • anmerken — V. (Mittelstufe) an jmdm. oder einer Sache etw. wahrnehmen Beispiele: Ich ließ mir die Nervosität nicht anmerken. Man konnte den Kindern die Müdigkeit anmerken. anmerken V. (Aufbaustufe) etw. irgendwo notieren Synonym: vermerken Beispiel: Er hat… …   Extremes Deutsch

  • Anmerken — Anmêrken, verb. reg. act. bedeutet nach Maßgebung des einfachen Verbi merken: 1) An einem Gegenstande bemerken. Ich habe ihm seine Angst längst angemerket. Man merkt ihm den Engländer noch immer an, man merkt an ihm noch immer, daß er ein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • anmerken — anmerken, Anmerkung ↑ merken …   Das Herkunftswörterbuch

  • anmerken — merken; beachten; bemerken; notieren; niederschreiben; vermerken; protokollieren; hinweisen; hindeuten; erkennen lassen * * * an|mer|ken [ anmɛrkn̩], merkte an, angemerkt <tr.; …   Universal-Lexikon

  • anmerken — ạn·mer·ken (hat) [Vt] 1 etwas anmerken etwas ergänzend zu etwas feststellen oder sagen ≈ hinzufügen: Er merkte an, dass es sich dabei nur um ein vorläufiges Ergebnis handle 2 etwas anmerken etwas Wichtiges meist in einem Text durch ein Zeichen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anmerken — 1. ansehen, beobachten, erkennen, feststellen, heraushören, registrieren, spüren, verspüren, wahrnehmen; (ugs.): raushören; (ugs. scherzh.): an der Nasenspitze ansehen; (bayr., österr. ugs.): ankennen. 2. anstreichen, kommentieren, korrigieren,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anmerken — ạn|mer|ken ; ich ließ mir nichts anmerken …   Die deutsche Rechtschreibung

  • anmerken — an jem. etwas bemerken: »Dat hajik’n gleich anjemerkt« das ist mir gleich an ihm aufgefallen …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • sich etw. nicht anmerken lassen — [Redensart] Auch: • einer Sache gelassen entgegensehen Bsp.: • Er hat bisher nicht viel Erfolg gehabt, aber er lässt es sich nicht anmerken …   Deutsch Wörterbuch

  • hinweisen — anmerken; hindeuten; erkennen lassen; aufmerksam machen (auf); informieren (über); sensibilisieren (für); verweisen (auf) * * * hin|wei|sen [ hɪnvai̮zn̩], wies hin, hingewiesen <tr.; …   Universal-Lexikon

  • hindeuten — anmerken; hinweisen; erkennen lassen * * * hin|deu|ten [ hɪndɔy̮tn̩], deutete hin, hingedeutet <itr.; hat: 1. auf etwas, jmdn., in eine bestimmte Richtung deuten: [mit der Hand] auf jmdn. hindeuten; er hat mit dem Kopf auf den Schrank… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.